Remark Office OMR 11 - Neue Features

Stand 01.11.2021

Das Jahr 2021 ist für das weltweite Remark Team etwas Besonderes, da es den 30. Jahrestag des allerersten Verkaufs von Remark Office OMR markiert. Wir von pki Informationssysteme sind stolz, seit 25 Jahren mit dabei zu sein und dieses Jahr mit dem 11. Release dieser Software einen weiteren Meilenstein ankündigen zu können!

Remark Office OMR V11 fügt viele neue Funktionen und Verbesserungen hinzu, darunter:


Lesen handschriftlicher Antworten mit intelligenter Zeichenerkennung (ICR): Eine der häufigsten Kundenwünsche im Laufe der Jahre war es, handschriftliche Texte automatisch zu lesen. Jetzt geht auch das! Mit einem Microsoft Azure Computer Vision-Konto können Sie jetzt handschriftliche Informationen in Remark Office OMR 11 erkennen. (Microsoft Azure Computer Vision ist ein separater Microsoft-Service und wird von direkt von Microsoft berechnet, außerhalb von Remark Office OMR.) Erfahren Sie mehr!

Bericht Falsche Antworten: Einstufungstests? Sehen Sie sich den neuen Bericht über falsche Antworten an, mit dem Sie schnell sehen können, welche Fragen von welchen Schülern falsch beantwortet wurden, sowie die Verteilung der ausgewählten Antworten.

Ausfüllbare PDFs erstellen: Sie können Ihre Vorlagen jetzt als ausfüllbare PDF-Dateien für die elektronische Verteilung speichern. Ausfüllbare PDF-Dateien können einfach per E-Mail an die Befragten verteilt oder auf einer Website veröffentlicht, ausgefüllt und dann zur schnellen Bearbeitung per E-Mail an Sie zurückgesendet werden.

Datenformatierung: Es wurden neue Formatierungsoptionen hinzugefügt, damit Ihre Daten genau so aussehen, wie Sie es wünschen. Erstellen Sie Ihre eigenen Muster für häufig verwendete Formate wie Datum, Telefonnummer, Sozialversicherungsnummer und mehr.

Daten validieren und transformieren: Damit können Sie überprüfen, ob spezielle Ausnahmen und Feher in Ihren Daten vorhanden sind. Schalten Sie Ausnahmeflags ein oder aus, geben Sie neue Daten ein oder löschen Sie Daten für ausgewählte Fragen. Mit diesem leistungsstarken neuen Tool können Sie Ihre Daten an Ihre spezifischen Anforderungen anpassen. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt!

Und vieles mehr...

Remark Office OMR 11 kann von allen Kunden mit einem aktuellen Softwarewartungsvertrag kostenlos heruntergeladen und installiert werden. Remark Office OMR 9- und 10-Kunden ohne Wartungsvertrag haben Anspruch auf Upgrade-Preise. Fordern Sie ein Angebot an, um Ihre abgelaufene Wartung zu verlängern oder von einer älteren Version zu aktualisieren. Möchten Sie mehr über Remark Office OMR 11 erfahren? Kontaktieren Sie das Remark Team. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Tel. 05822.9589.671

eMail: info (at) pki.de


Liste der Neuerungen und Verbesserungen in Remark Office V11


*Hinweis: Für die Installation dieses Updates sind Administratorrechte erforderlich. Bitte wenden Sie sich an Ihre IT-Abteilung, wenn Sie nicht über Administratorrechte verfügen. Bevor Sie von Version 10 auf Version 11 aktualisieren, erstellen Sie bitte Kopien von Vorlagen, Datendateien, Antwortschlüsseln, Umfragedefinitionsdateien oder anderen Konfigurationsdateien, da diese nach dem Öffnen in Version 11 möglicherweise nicht abwärtskompatibel sind.

Remark Quick Stats - Neue Funktionen und Verbesserungen

Bericht Falsche Antwort: Ein Antwortbericht wurde hinzugefügt, um detaillierte Informationen zu Fragen anzuzeigen, die in einem Test falsch beantwortet wurden.

Exportieren mehrerer Befragten-ID in Excel-Bericht: Wenn Sie Berichte in das Excel-Format exportieren, werden Berichte, wenn Sie über mehr als eine Befragten-ID verfügen, in separaten Spalten platziert.

Aktualisierung der Lernziele: Die folgenden Berichte haben jetzt eine Voreinstellung, um die Gesamtpunktzahl und/oder die Lernziele anzuzeigen: 101, 102, 103, 104, 107, 112, 150.

Label-Aktualisierungen in Berichten: Die Möglichkeit, die folgenden Bezeichnungen anzupassen, wurde den Artikelanalyseberichten und dem Abstimmungsantwortbericht hinzugefügt: Ziele, ungültige Antwort, Mehrfachantworten und Keine Antwort.

Aktualisierung des Studenten-Antwortberichts: Dem Antwortbericht wurde eine Option hinzugefügt, mit der der Benutzer zwischen der Anzeige des Antworttextes und der vergebenen Punkte wählen kann.

Aktualisierung des Einzelanalyseberichts: Der Berichte zeigen keine doppelten Antworten mehr an.

Aktualisierungen des Test-Analyseberichts: Der Test-Analysebericht wurde benutzerfreundlicher gestaltet, und um ein saubereres, leicht lesbares Layout zu erhalten.

Aktualisierungen des Punkte-Histogrammberichts: Die Rohsummen wurden dem Bericht hinzugefügt.

Berichtsstapel-Aufforderung für Studenten-Notenbericht: Beim Ausführen von Berichtsstapeln wurde ein Problem behoben, bei dem die Option "Nach Studenten fragen" im Notebericht nicht berücksichtigt wurde.

Data Center - Neue Funktionen und Verbesserungen

ICR: ICR (Intelligent Character Recognition) wurde der Software hinzugefügt. Wenn Sie über ein Microsoft Azure-Konto verfügen, können Sie es mit Remark verknüpfen und handschriftliche Informationen mithilfe dieses Moduls erkennen. (Microsoft Azure Computer Vision ist ein separater Microsoft-Service und wird von direkt von Microsoft berechnet, außerhalb von Remark Office OMR.)

Verbesserte OCR: Die OCR-Engine, die für die optische Zeichenerkennung (maschinell gedruckter Text) verwendet wird, wurde für eine bessere Erkennung aktualisiert. Wenn Sie über ein Microsoft Azure-Konto verfügen, können Sie es außerdem mit Remark verknüpfen und maschinengeschriebene Informationen mithilfe des Moduls erkennen. (Microsoft Azure Computer Vision ist ein separater Microsoft-Service und wird von direkt von Microsoft berechnet, außerhalb von Remark Office OMR.)

Erweiterte Datenvalidierung: Dem Data Center wurde ein Datenvalidierungstool hinzugefügt, mit dem Sie erweiterte Verfahren zur Überprüfung Ihrer Daten anwenden können. Sie können beispielsweise Gültigkeitsregeln erstellen, um Daten zu transformieren oder bestimmte Datentypen zu kennzeichnen (z. B. wenn Sie wissen, dass bestimmte Fragen möglicherweise leer gelassen werden und sie diese nicht überprüfen möchten).

Optimierungsverbesserungen: Eine Funktion wurde hinzugefügt, um die Software für größere Rechenvorgänge zu optimieren. Zudem wurde die Ladezeit für das Starten der Software verbessert.

Link zu Support-Videos: Dem Hilfe-Menü wurde ein Link hinzugefügt, um einfachen Zugriff auf unsere Support-/Hilfevideos zu erhalten.

Neue Scan-Modi: Eine „Transfer-Modus“-Option wurde hinzugefügt, um die schnelle Übertragung von Bildern von High-End-Scannern zu unterstützen. Eine Option zum iterativen Scannen wurde ebenfalls hinzugefügt. Wenn diese Option aktiviert ist, scannt Remark eine Seite nach der anderen in einer Schleife. In diesem Modus können Sie das Scannen über die Symbolleiste beenden. Wenn nicht iterativ gescannt wird (als Stapelmodus bezeichnet), können Sie das Scannen nur beenden, indem Sie auf die Schaltfläche Abbrechen in der TWAIN-Fortschrittsanzeige klicken (sofern aktiviert). Beachten Sie, dass der Stapelmodus in der Regel schneller ist und von Scannertreibern besser unterstützt wird.

Datenbank zu Daten im laufenden Betrieb hinzugefügen: Wenn Sie die Funktion "Daten im laufenden Betrieb hinzufügen" verwenden, um Daten während des Lesevorgangs hinzuzufügen, können Sie diese Informationen jetzt aus einer Datenbank abrufen (anstatt nur Informationen eingeben zu können).

Zusätzliche Felder im benutzerdefinierten Datenexport: Wenn Sie den benutzerdefinierten Datenexport verwenden, können Sie jetzt Datenfelder hinzufügen, die nicht Teil der Vorlage sind.

Spaltennamen im benutzerdefinierten Export: Dem Konfigurationsschritt des benutzerdefinierten Textexports wurde eine Option hinzugefügt, mit der Sie auswählen können, ob Fragennamen sowie das zugehörige Trennzeichen eingeschlossen werden sollen.

Allgemeine Aktualisierungen des benutzerdefinierten Datenexports: Die folgenden benutzerfreundlichen Aktualisierungen wurden am benutzerdefinierten Datenexport vorgenommen: Die Schaltfläche "Datensatzanzahl aktualisieren" wurde deaktiviert, wenn sich die Anzahl der Datensätze nicht geändert hat, sichergestellt, dass der erste Datensatz standardmäßig ausgewählt ist, die Auswahl mehrerer Datensätze mit der Strg-Taste zu ermöglichen und den Text und die Verfügbarkeit der Schaltfläche "Hinzufügen/Teilen" basierend auf der Auswahl zu klären.

Fehlermeldung beim Festlegen des Kennworts für die Datenänderung: Beim Festlegen des Kennworts für das Datenänderungsprotokoll wurde eine Fehlermeldung entfernt.

Kontrollkästchen funktioniert nicht: Das Kontrollkästchen "Zum Ausfüllen auffordern" im Vorlageneditor hat seine Einstellung nicht beibehalten, ist jetzt behoben.

Argumentfehler: Beim Lesen von Bildern mit einer zweiseitigen Vorlage, die auf der zweiten Seite keine Bereiche enthält, wurde der Fehler "Angegebenes Argument liegt außerhalb des Bereichs" korrigiert.

Vorlagenmaske - Neue Funktionen und Verbesserungen

Verknüpfen von ICR-Regionen mit OMR-Regionen: Sie können eine ICR-Region mit einer OMR-Region verknüpfen, wie Sie dies zuvor mit Bildregionen möglich machten (z. B. für eine "Andere" Antwort auf eine Multiple-Choice-Frage).

Offene Antworten mit Multiple Choice zusammengeführt: Sie können jetzt eine offene Antwort mit der zugehörigen Multiple-Choice-Frage zusammenführen, sodass die Handschrift-Antwort Teil der Multiple-Choice-Frage wird.

Erstellen von ausfüllbaren PDFs: Sie können jetzt eine Vorlage als ausfüllbare PDF-Datei (für die elektronische Verteilung) aus dem Vorlageneditor speichern. Ausfüllbare PDF-Dateien können per E-Mail an die Befragten verteilt oder auf einer Website veröffentlicht und dann zur Verarbeitung per E-Mail zurückgereicht werden.

Analyseoptionen in eigenes Fenster verschoben: Beim Einrichten erweiterter Bereichseigenschaften im Vorlageneditor wurden die Analyseoptionen auf einen eigenen Bildschirm im Eigenschaftenfenster verschoben, um eine sauberere Benutzererfahrung zu erzielen.

Robuste Datenformatierung: Robustere Datenformatierungsunterstützung wurde für Gitter, Barcode und OCR hinzugefügt. ICR- und Bildclip-Dateneingabebereiche erlauben Ihnen nun, die gescannten Daten auf verschiedene Arten zu formatieren (z. B. als Datumsangaben, Telefonnummern oder fast jedes andere Format, das Sie benötigen).

Kennzeichnen von zu wenigen Mehrfachantworten: Der Vorlagenmaske wurde eine Option hinzugefügt, um die Mindestanzahl von Auswahlmöglichkeiten für OMR-Bereiche mit Multiple Choice und Listentypen zu definieren. Wenn das Minimum unterschreiten wird, wird beim Lesen von Formularen das MULT-Flag angewendet.

Fehler mit verknüpften Regionen: Beim Verknüpfen bestimmter Regionstypen im Vorlageneditor wurde ein Kompilierungsfehler behoben.

Bearbeiten von Eigenschaften für verknüpfte Regionen: Es wurde ein Problem behoben, bei dem bestimmte Einstellungen beim Festlegen für einen verknüpften Bereich nicht aktualisiert wurden.

Warnmeldung für ungültige Formularbezeichner: Beim Versuch, eine Vorlage mit ungültigen Bezeichnern (Formular, Seite oder Befragter) zu speichern, wurde eine Warnmeldung hinzugefügt.